Die Gebührenlüge der ÖVP (Teil 2)

Während sich der erste Teil mit den Wiener Gebühren und der diesbezüglichen Märchenstunde der Stadtschwarzen beschäftigt hat, geht es mir im zweiten vor allem um den Vergleich mit anderen Städten. Schließlich bleibt mir die Wiener ÖVP seit mehr als einem Jahr die Antwort schuldig, ob es denn in Österreich eine ÖVP-regierte Stadt mit mehr als 10.000 EinwohnerInnen gäbe, in welcher es sich, die Gebühren betreffend, günstiger lebt als in Wien?

Trotz Funkstille hat mich diese Frage natürlich auch selber beschäftigt. Das Ergebnis ist hier nachzulesen und eins gleich vorweg: Wien hat nicht immer und überall und für alle Lebensumstände die günstigsten Gebühren. Doch dort, wo’s um leistbares Leben für Familien, AlleinerzieherInnen und Alleinstehende geht, die grad mal ein durchschnittliches Einkommen oder weniger haben, hat Wien zumeist die Nase vorn.

Und noch eine Vorbemerkung. Es handelt sich hier um keine wissenschaftliche Abhandlung, deren einzelne Werte fünf Mal gegengecheckt sind. Es kann passieren, dass sich Fehler eingeschlichen haben. Wer welche findet möge mir dies bitte mitteilen.

Wasser, Abwasser, Müll

Als Gebühren im engeren Sinn sind eigentlich alle Haushalte von diesen Dreien betroffen. Um diese zu vergleichen sind jedoch zwei Vorbemerkungen notwendig.

  1. Es gibt in den einzelnen Städten eine Vielzahl unterschiedlicher Methoden um die jeweiligen Gebühren zu berechnen. Dies erschwert einerseits die Vergleichbarkeit andererseits bestimmen die gewählten Voraussetzungen das Ergebnis oft entscheidend mit.
  2. Gerade in Städten besitzt nicht jede Wohnung einen eigenen Wasserzähler und schon gar nicht eine eigene Restmülltonne. Wasser, Abwasser und Müll werden dann zumeist mit den Hausbetriebskosten verrechnet und nach Wohnungsgröße auf die einzelnen Haushalte verteilt. Sämtliche ausgewiesenen Ergebnisse betreffen daher standardisierte Durchschnittswerte und können von individuellen Ergebnissen deutlich abweichen.

Die zehn größten Städte Österreichs + Eisenstadt & Bregenz (Landeshauptstädte)

Ein Vergleich der größten Städte zeigt die Vielfalt der Berechnungsmöglichkeiten. Lässt sich die Müllentsorgung zumeist auf eine Gebindegröße zwecks Durchrechnung reduzieren, richten sich bei der Wasserversorgung noch die allermeisten nach Grundgebühr (Wasserzähler uä.) und Verbrauch so gibt’s beim Abwasser gänzlich unterschiedliche Systeme: Verbrauch (Wasser = Abwasser), Grundstücksgröße und Nutzfläche, Anzahl der Klos bzw. Anzahl der Geschoße. Und dann gibt es noch Bregenz – wo Wasser, Abwasser und Müll nach Wohnungsgröße pauschaliert und kaum verbrauchsabhängige Komponenten vorhanden sind.

Die Berechnungsgrundlagen sind als Exceldatei Gebühren im Städtevergleich angefügt. Wer mag kann sich gern damit spielen und ergänzen.

Beispielhaushalt Nr. 1

ein Erwachsener, Wohnfläche 53 m² , 1 WC, Wasserverbrauch 48 m³/Jahr, Restmüll 30l/Woche (gerechnet 60l).

 

Wasser

Kanal

Müll

 

Gesamt

Wien

110,55

94,56

114,66

319,77

St. Pölten

76,74

79,29

213,98

370,01

Bregenz

66,00

145,20

177,96

389,16

Dornbirn

67,80

89,76

238,30

395,86

Salzburg

103,32

119,04

174,46

396,82

Villach

78,29

121,37

197,18

396,84

Eisenstadt

146,52

65,97

193,60

406,09

Innsbruck

116,35

125,76

183,61

425,72

Linz

149,61

157,80

176,54

483,95

Klagenfurt

168,94

128,26

239,72

536,92

Graz

159,17

195,80

239,20

594,16

Wels

102,02

297,92

253,20

 

653,15

Die tatsächlichen Kosten können in Wohnhäusern deutlich von dieser Vorgabe abweichen, da sich die realen Kosten vor allem bei Wasser und Müll am Gesamtverbrauch des Hauses orientieren – tendenziell zahlen Einzelpersonen mehr, größere Familien weniger. Für Wien werden mit diesem Beispiel bei Abrechnung über Betriebskosten die anteiligen Kosten eher unterschätzt.

Beispielhaushalt Nr. 2

zwei Erwachsene, Wohnfläche 53 m² , 1 WC, Wasserverbrauch 88,8 m³/Jahr, Restmüll 45l/Woche (gerechnet 60l).

 

Wasser

Kanal

Müll

 

 

Bregenz

81,15

145,20

177,96

404,31

St. Pölten

130,19

79,29

213,98

423,46

Villach

130,35

121,37

197,18

448,90

Eisenstadt

200,38

65,97

193,60

459,94

Wien

183,99

174,94

114,66

473,59

Dornbirn

106,97

166,06

238,30

511,32

Linz

187,86

174,12

176,54

538,52

Salzburg

169,21

220,22

174,46

563,90

Innsbruck

175,88

212,46

183,61

571,95

Klagenfurt

219,81

128,26

239,72

587,79

Graz

236,12

195,80

239,20

671,11

Wels

165,18

297,92

253,20

 

716,31

An diesem Beispiel erkennt man Verschiebungen bei einem Anstieg des Wasserverbrauchs (inkl. der Auswirkungen auf den Abwasserpreis). Wo einzelne Gebühren pauschaliert (Bregenz) bzw. verbrauchsunabhängig sind, wird es günstiger. Für Wien werden mit diesem Beispiel bei Abrechnung über Betriebskosten die anteiligen Kosten leicht überschätzt.

Beispielhaushalt Nr. 3

zwei Erwachsene, Wohnfläche 106 m² auf zwei Geschoßen , 2 WC, Wasserverbrauch 88,8 m³/Jahr, Restmüll 45l/Woche (gerechnet 60l).

 

Wasser

Kanal

Müll

 

 

Wien

183,99

174,94

114,66

473,59

Eisenstadt

200,38

108,53

193,60

502,50

St. Pölten

130,19

158,58

213,98

502,74

Dornbirn

106,97

166,06

238,30

511,32

Bregenz

76,93

203,28

234,48

514,69

Salzburg

169,21

220,22

174,46

563,90

Villach

130,35

242,74

197,18

570,27

Innsbruck

175,88

212,46

207,06

595,40

Linz

187,86

312,72

176,54

677,12

Klagenfurt

219,81

256,52

239,72

716,05

Graz

236,12

391,60

239,20

866,91

Wels

165,18

595,85

253,20

 

1014,23

Die Verbrauchsannahmen sind gleich geblieben, lediglich Wohnungsgröße, WC’s und Anzahl der Geschoße haben sich verdoppelt. Während Wels, Graz und Klagenfurt auch hier wieder das Schlusslicht bilden, liegen diejenigen Städte die schon bisher vorne zu finden waren, weiterhin an der Spitze. Für Wien werden mit diesem Beispiel bei Abrechnung über Betriebskosten die anteiligen Kosten unterschätzt.

Kinderbetreuungskosten

Soviel zu den Beispielhaushalten ohne Kinder. Und jeder kann für sich noch spezifische Annahmen treffen, welche Gebühren zusätzlich anfallen könnten (Parkraumbewirtschaftung, Hundesteuer, …) und weiter rechnen. Sobald jedoch Kinder in einem Haushalt sind, müssen jedenfalls auch die Kinderbetreuungskosten berücksichtigt werden.

Beispielhaushalt Nr. 4

zwei Erwachsene Durchschnittsverdiener, 1 Kind (4, ganztägige Kinderbetreuung, keine Ermäßigung), Wohnfläche 73 m² , 1 WC, Wasserverbrauch 122,4 m³/Jahr, Restmüll 60l/Woche.

 

Wasser

Kanal

Müll

 

KiGa

 
Linz

219,36

187,56

176,54

600,00

1183,46

Wien

244,47

241,13

114,66

632,70

1232,96

Eisenstadt

244,73

90,86

193,60

1110,00

1639,19

Innsbruck

224,90

283,86

195,34

990,00

1694,10

St. Pölten

174,20

109,21

213,98

1440,00

1937,39

Salzburg

223,48

303,55

174,46

1400,00

2101,49

Bregenz

107,24

174,24

234,48

1597,00

2112,96

Klagenfurt

261,71

176,66

239,72

1673,00

2351,09

Villach

173,22

167,17

197,18

2275,00

2812,57

Graz

299,49

198,44

239,20

3028,40

3765,52

Dornbirn

139,22

228,89

253,00

621,11

Wels

217,20

297,92

253,20

   

768,32

Für Wien werden mit diesem Beispiel bei Abrechnung über Betriebskosten die anteiligen Kosten leicht überschätzt.

Schlussbemerkung

Es ließen sich noch viele Modelle berechnen. Nach anderen Methoden und anderen Annahmen. Doch im urbanen Bereich bleibt nichts anderes übrig als mit Näherungen zu arbeiten.

Jedem Wiener, jeder Wienerin ihr eigener Mistkübel zur genauen Verrechnung – absurd, genauso wie der nachträgliche Einbau von Wasserzählern in jede Wohnung.

Aber eines zeigt sich dennoch: die Gebührenkampagne der ÖVP ist faktenfrei.

€ 400 Mehrkosten pro Haushalt – absoluter Schwachsinn.

Wien teurer als alle anderen Städte – absoluter Schwachsinn.

Nur Wien erhöht Gebühren – absoluter Schwachsinn.

Schließlich hat sich im Zuge der Recherchen zu diesem Beitrag wenig überraschend herauskristallisiert, dass mehr als 90% aller Städte und Gemeinden ihre Gebühren regelmäßig inflationsanpassen.

Advertisements

Eine Antwort zu “Die Gebührenlüge der ÖVP (Teil 2)

  1. Christian Rosenfeld

    Gute Recherche. Hab mir die Öffi-Preise angeschaut, auch interessant
    Jahreskarte normal Senioren
    Bregenz 160
    Wien 365 224
    Salzburg 366
    Linz 397 231
    Graz 399
    Klagenfurt 430
    Innsbruck 462 240

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s