Stadt Wien startet Ausstieg aus Fremdwährungskrediten

Mit der heute vorgelegten Strategie zum Abbau der Fremdwährungsfinanzierungen, welche kommenden Montag dem Finanzausschuss zur Beschlussfassung vorgelegt wird, wird ein weiteres Koalitionsprojekt umgesetzt. Ziel ist es bis zum Ende der Legislaturperiode zumindest den Großteil der bestehenden Schweizer Franken Finanzierung (CHF 1,992 Mrd.) auf Euro umgestellt zu haben.

Risikominimierung und -verteilung sowie erhöhte Planungssicherheit in budgetär nicht einfachen Zeiten stehen demgemäß im Vordergrund der zukünftigen Planung. Schließlich kann weder die Entwicklung von Wechselkursen noch der Zinslandschaft vorhergesagt werden.

Kursunabhängigkeit, halbjährliche Umwechslung und Mindestvolumina sind die Eckpunkte der vorgelegten Ausstiegsstrategie

Beginnend mit dem 2. Halbjahr 2016 soll in halbjährlichen Abständen ein Mindestvolumen von CHF 150 Mio. kursunabhängig in Euro umgewandelt werden. Während eine vorzeitige Umwandlung jederzeit möglich (und bei einem Anstieg des Eurokurses gegenüber dem Schweizer Franken auf aus heutigem Blickwinkel recht unwahrscheinliche 1,3131 sogar verpflichtend) ist, wird umgekehrt lediglich ein einmaliges Aussetzen der Konvertierung zugelassen, sollte der Kurs unter den Wert von Ende 2015 fallen.

Parameter für den genauen Zeitpunkt der jeweiligen Konvertierung sind hingegen das Tilgungsprofil der gesamten Finanzschuld der Stadt sowie Refinanzierungsmöglichkeiten über ÖBFA bzw. auf dem Kapitalmarkt. Weiters ist darauf zu achten, dass die nowendige Liquidität der Stadt jederzeit gegeben ist.

Wie gesagt – niemand weiß, wie sich der Kurs entwickelt. Kursunabhängiges Konvertieren bedeutet daher, dass Kursgewinne aber auch Kursverluste möglich sind. Der mit dem Mindesvolumen gleichzeitig determinierte Zeitraum von maximal sieben Jahren bis zur endgültigen Konvertierung verteilt jedoch sowohl Chancen als auch Risiko gleichmäßig auf die einzelnen Jahre.

Und mit etwas Glück erreichen wir das Ziel der gänzlichen Konvertierung schon im Laufe dieser Legislaturperiode.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s