Kulturausschuss vom 7.5.2019

Fast hätte ich diesen Blogbeitrag ob seiner Kürze vergessen. Standen doch lediglich sechs Punkte auf der Tagesordnung. Selbstverständlich will ich euch aber auch diesen Ausschuss nicht vorenthalten.

Post Nr. 1

1) Die Subvention an den Verein WUK – Verein zur Schaffung offener Kultur- und Werkstättenhäuser  im Jahr 2019 für behördlich notwendige Brandschutz- und Sicherheitsmaßnahmen in der Höhe von EUR 440 000 wird genehmigt. Die Bedeckung ist – vorbehaltlich der Genehmigung des Punktes 2 – auf Ansatz 3240, Förderung der darstellenden Kunst, Post 777, Kapitaltransferzahlungen an private Organisationen ohne Erwerbszweck, im Voranschlag 2019 gegeben.

2) Für die Subvention an den Verein WUK – Verein zur Schaffung offener Kultur- und Werkstättenhäuser für behördlich notwendige Brandschutz- und Sicherheitsmaßnahmen wird eine außerplanmäßige Ausgabe in Höhe von EUR 440 000 genehmigt, die im Voranschlag 2019 auf Ansatz 3240, Förderung der darstellenden Kunst unter der neu zu eröffnenden Post 777, Kapitaltransferzahlungen an private Organisationen ohne Erwerbszweck zu verrechnen und in Verstärkungsmitteln mit EUR 440 000 zu decken ist.

Mit Stimmen von Grünen, SPÖ, ÖVP und FPÖ (gegen NEOS) angenommen.

Anmerkung: richtig gelesen – im Ausschuss waren NEOS dagegen und FPÖ dafür. In der darauffolgenden Gemeinderatssitzung hat sich das jedoch umgedreht.

 

Alle weiteren Punkte wurden einstimmig angenommen:

Post Nr. 2 – Die Subvention an den Verein „CineCollective – Filmkultur und kuratorische Praxis“ im Jahr 2019 für „Kaleidoskop. Film und Freiluft am Karlsplatz“ in der Höhe von EUR 100 000 wird genehmigt. Die Bedeckung ist auf der Haushaltsstelle 1/3813/757, Kulturförderungsbeitrag, laufende Transferzahlungen an private Organisationen ohne Erwerbszweck, gegeben.

Post Nr. 3 – Die Subvention an die Interessengemeinschaft JAZZ WIEN im Jahr 2019 für das Clubfestival „ViennaJazzFloor2019“ in der Höhe von EUR 94 000 wird genehmigt.         Die Bedeckung ist auf der Haushaltsstelle 1/3220/757, Musikpflege, laufende Transferzahlungen an private Organisationen ohne Erwerbszweck, gegeben.

Post Nr. 4 – Die Subvention an das Wiener Lustspielhaus – Verein zur Förderung musikalischer und darstellender Künste im Jahr 2019 für „Der Menschenfeind“ in der Höhe von EUR 110 000 wird genehmigt. Die Bedeckung ist auf der Haushaltsstelle 1/3240/757, Förderung der darstellenden Kunst, laufende Transferzahlungen an private Organisationen ohne Erwerbszweck, gegeben.

Post Nr. 5 – Für die außerordentliche Mitgliedschaft Wiens im Theatererhalterverband österreichischer Bundesländer und Städte ist für das Geschäftsjahr 2019 ein Mitgliedsbeitrag in der Höhe von EUR 3 425 zu überweisen. Die Bedeckung ist auf Haushaltsstelle 1/3240/726, Förderung der darstellenden Kunst, Mitgliedsbeiträge an Institutionen (im Inland), gegeben.

Post Nr. 6 – Die Subventionen für „curated by“  für das Jahr 2019 werden wie folgt genehmigt:

Nr. Verein/Institution Jahr  Förderung

in EUR

1 section.a art.design consulting GmbH 2019 40 000
2 ARGE Österreichische Galerien 2019 189 000
  SUMME   229 000

 

Die Bedeckung der Förderung für das Jahr 2019 in der Höhe von EUR 40 000 ist auf der Haushaltsstelle 1/3120/755, Maßnahmen zur Förderung der bildenden Künste, laufende Transferzahlungen an Unternehmungen (ohne Finanzunternehmungen), und in der Höhe von EUR 189 000 auf der Haushaltsstelle 1/3120/757, Maßnahmen zur Förderung der bildenden Künste, laufende Transferzahlungen an private Organisationen ohne Erwerbszweck, gegeben.

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s