57 zu 4 – Wo Frauen nichts zu reden haben

Gerne brüstet sich die Wiener SPÖ mit ihrem hohen Frauenanteil. In der Stadtregierung, im Gemeinderat, in den Gremien. Gemeinsam wurde sogar ein grün-rotes Projekt zur betrieblichen Frauenförderung entwickelt. Ein Projekt, das am SPÖ-Firmenimperium spurlos vorbeigeht. Anscheinend gilt: Wo das Geld der SPÖ zu Hause ist haben Frauen nichts Mitzureden.

Von 61 Spitzenpositionen im Firmengeflecht der SPÖ sind 57 männlich besetzt – null Frauen als Geschäftsführerinnen, null Frauen als Prokuristinnen, null Frauen als Vorstand. Gerade mal vier Frauen finden den Weg in den Aufsichtsrat, zwei  jedoch als Betriebsrätinnen der Sozialbau AG.

Wer es nicht glaubt – kann’s gerne selber nachlesen.

Verband Wiener Arbeiterheime (100% – Anteil der SPÖ)
Vorsitz: Karl Lacina;
stellvertretende Vorsitzende: Alois Aschauer, Karl Svoboda.
Geschäftsführer: Helmut Laska

4:0 – gesamt: 4:0

A.W.H. Beteiligungsgesellschaft m.b.H.(100%)
Geschäftsführer: Helmut Laska;
Aufsichtsrat: Karl Hengelmüller, Werner Muhm, Klaus Stadler, Karl Svoboda, Günther Wandl, Alois Aschauer, Christian Deutsch

8:0 – gesamt: 12:0

VWZ Zeitschriftenverlag Ges.m.b.H. – Wiener Bezirksblatt (100%)
Geschäftsführer: Thomas Strachota

1:0 – gesamt: 13:0

Echo Medienhaus Ges.m.b.H. (100%)
Geschäftsführer: Christian Pöttler;
Prokurist: Michael Stöger

2:0 – gesamt: 15:0

Progress Beteiligungsges.m.b.H. (40%)
Geschäftsführer: Hermann Gugler

1:0 – gesamt: 16:0

GEWISTA (13%)

Geschäftsführer: Karl Javurek
Prokuristen: Hansjörg Hosp, Kurt Sonnleitner;
Aufsichtsrat: Hermann Gugler, Jean-Francois Decaux, Josef Pölzer, Karin Ramser, Andreas Zastera-Krammer, Francois-Guy Sambrom

8:1 – gesamt: 24:1

A.B.H Beteiligungsgesellschaft m.b.H. (100%)
Geschäftsführer: Karl Hengelmüller

1:0 – gesamt: 25:1

Projektbau GesmbH (100%)
Geschäftsführer: Franz Sperker
Prokurist: Holger Kolm, Robert Stelzer

2:0 – gesamt: 27:1

Pro Event Team für Wien (100%)
Geschäftsführer: Heinz Müllauer, Emanuel Sascha Kostelecky

2:0 – gesamt: 29:1

Aphrodite Bauträger AG (50%)
Vorstand: Herwig Ziebermayr, Gernot Schild

Aufsichtsrat: Karl Lacina, Wolfgang Ulrich, Josef Schmidinger, Karl Hengelmüller

6:0 – gesamt: 35:1

Sozialbau gemeinnützige Wohnungsaktiengesellschaft (30,22%)
Vorstand: Herbert Ludl, Wilhelm Zechner, Bernd Rießland
Prokurist: Andreas Mauler, Franz Bubich, Franz Rosenbaum, Ernst Bach, Peter Wirth, Martin Keineder, Hannes Nutz

Aufsichtsrat: Hermann Gugler, Friedrich Schemerka, Helmut Laska, Günther Geyer, Christian Deutsch, Robert Sticht, Adolf Wala, Walter Brixa, Elfriede Guleritsch (Betriebsrätin), Monika Beigelbeck-Wuketich (Betriebsrätin) , Erwin Kirschner, Robert Lasshofer, Attila Magyar, Alois Aschauer, Brigitte Hösel

22:3 (davon zwei BetriebsrätInnen) – gesamt: 57:4

Advertisements

3 Antworten zu “57 zu 4 – Wo Frauen nichts zu reden haben

  1. Bei der Projektbau sind’s sogar 3:0 statt 2:0. Gut recherchiert, danke!

  2. Gute, interessante Recherche – wenig überraschend.
    Wo Sozialdemokrat draufsteht ist klassisches Machtgefüge dahinter. In der Auslage haben sie zwar ein paar Damen stehen die für Frauenquoten eintreten aber die gelten wohl nur für die anderen.

    Bei den Aufsichtsräten würde ich allerdings nur die Kapitalvertreter in die Statistik aufnehmen, denn auf die Belegschaftsvertreter hat der Eigentümer ja keinen direkten Einfluss (kicher).

    Wenn wir aber schon bei den Belegschaftsvertretern in Aufsichtsräten sind: diese werden ja durch den Betriebsrat entsendet. Trotz Naheverhältnis zwischen Betriebsräten und Gewerkschaften haben auch die Gewerkschaften ihre Forderung nach einer Frauenquote in Aufsichtsräten in den eigenen Reihen nicht durchgesetzt: in börsennotierten Unternehmen dominieren auch unter den Betriebsräten im Aufsichtsrat die Männer.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s